Montag, 8. Juni 2015

Deutsche Bank Chefs treten zurück

Die beiden Chefs der Deutschen Bank, Anshu Jain und Jürgen Fitschen, haben überraschend ihren Rücktritt angekündigt. Wahrscheinlich reagierten beide damit auf die turbulente Hauptversammlung des Unternehmes vor einigen Wochen. Zahlreiche Großinvestoren hatten infrage gestellt, ob Jain und Fitschen noch in der Lage wären, die Bank adäquat zu führen.

Nachfolger des Duos wird der Brite John Cryan. Dieser wird das Unternehmen ab Mai 2016 alleine führen. Cryan war bisher Mitglied des Aufsichtsrats der Deutschen Bank.

Die Deutsche Bank steckt seit Jahren in der Krise. Das Institut hat mit mehreren Rechtsstreitigkeit sowie mit dem massiven Vertrauensverlust in der Bevölkerung zu kämpfen. Als Reaktion auf den Führungswechsel schoss die Aktie der Deutschen Bank heute an der Börse zeitweise um bis zu acht Prozent in die Höhe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen